Sie sind hier:
19.1.2019 : 13:59 : +0100
01.04.2008 15:58 Von: Martin Rotter, IG Fahrrad

Start der RadRettung 2008

Auch 2008 ist sie wieder in ganz Wien anzutreffen: Die RadRettung der IG-Fahrrad bietet kostenlose Fahrradchecks und -reparaturen an, durchgeführt von kompetenten MechanikerInnen. Das RadRettungsteam steht auch gerne für Fragen bezüglich Radtechnik und Sicherheit zur Verfügung. Zusätzlich gibt es Infos und Beratung rund ums Radfahren in der Stadt.


Die RadRettung der IG-Fahrrad befindet auch 2008 wieder im Dienst!

An ausgewählten Orten und Zeiten bietet die RadRettung kostenlos Fahrradchecks und Reparaturen an, ihr Team steht gerne für Fragen bezüglich Radtechnik und Sicherheit zur Verfügung.

Aufgrund des Zeitrahmens umfasst eine Behandlung bei der RadRettung die grundlegendsten Schritte, ein Fahrrad wieder verkehrstauglich und sicher zu machen: Einstellen von Schaltung und Bremsen, Kontrolle von Verschleißteilen, notfalls Schlauchwechsel. Weitere Mängel werden aufgelistet, Informationen über die nächstliegenden Werkstätten weitergegeben.

Die RadRettung stellt ein Service der Grünen Bezirksgruppen Wiens dar, die damit ein Zeichen für nachhaltigen, umweltschonenden Stadtverkehr in Wien setzen wollen. Kooperiert wird auch mit WUK-Fahrrad und weiteren Fachwerkstätten.

Alle Termine und Orte der RadRettung findet ihr hier: wien.gruene.at/radrettung

Die RadRettungs-Saisonen 2006 und 2007 waren ein Erfolg, es fanden knapp 70 Termine in vielen Bezirken Wiens statt. Der Zuspruch war enorm und das Echo durchwegs positiv - über 1000 Räder wurden dabei geprüft & repariert!

Die RadRettung kann euch kein Service ersetzen. Aber sie hilft euch, dorthin zu gelangen. Und noch weiter!

Weitere Infos: Video der Presseaktion


Kategorie: RADLOBBY IGF, RADLOBBY Österreich
Alter: 11 yrs

< VCÖ startet Radfahr-Umfrage