Sie sind hier:
22.3.2019 : 3:38 : +0100
11.09.2008 21:08 Von: Alec Hager

Bicycle Film Festival 2008

Zum zweiten Mal gastiert das "International Bicycle Film Festival" (BFF) in Österreich. Neben mittlerweile 17 anderen Spielorten weltweit hat sich das Festival damit, dank seiner heimischen Organisatoren IG Fahrrad, in seinem 8. Jahr in Wien einen festen Platz erobert. Das Festival bietet dabei nicht nur ein spannendes, im wahrsten Sinne des Wortes bewegtes filmisches Programm, sondern ist vor allem auch eines: Event und Spektakel! Tief eingebettet in das Stadtleben lässt sich so Fahrradkultur hautnah erleben und begreifen.


Das diesjährige Festival nützt seine Lage am Donaukanal optimal: Flankiert von den ausgewählten Eventlocations Badeschiff und dem Areal der Strandbar Herrmann finden die Filmvorführungen im Urania Kino statt. Im Anschluss an die Filme lädt das Festival täglich in die eigens eingerichtete Bike Kitchen Bar Urania. Die Fahrrad-Kunstreihe Art Cycle findet sowohl im Pavillon der Strandbar Herrrmann als auch in der Galerie Inoperable im 7. Bezirk statt und legt eine künstlerische Spur durch die Stadt.

Das Bicycle Film Festival gewährt kraftvoll und kreativ, mit einer gelungenen Mischung aus Lockerheit und Extravaganz, ungeahnte Einblicke in radfahrende (Sub)kulturen und verleiht der immer größer werdenden Menge von AlltagsradlerInnen schwungvoll neuen Antrieb. Die fixen Festivalzutaten heißen alljährlich: Film, Kunst, Sport, Perfomance und Spaß. Fahrrad als Lebensstil, Ausdrucksmittel, Sportgerät, Transportvehikel. Fahrräder als Alltagsrad, Messenger Bike, BMX, Mountainbike, Rennmaschine, Tallbike, Oldtimer oder Experiment.

Drei Tage lang dominiert Fahrradkultur in all ihren Facetten die Leinwand im Urania Kino. Von 10. – 12. 10. werden in 8 Vorstellungen an die 70 Filme aus aller Welt gespielt, die in jährlich stattfindenden Wettbewerben in der BFF-Zentrale in NYC eingereicht und ausgewählt werden. Das Filmpublikum erwartet spannende Kurz-, Dokumentar-, Experimental- und Animationsfilme, die dem YouTube.com - Geist huldigen, aber auch abendfüllende Spielfilme mit einem gemeinsamen Nenner: Fahrrad

Wie auch in New York City und LA versammelt das BFF Vienna die Bikecommunity zum BIKES ROCK: der großen Eröffnungsparty am Do 9.10 im Badeschiff mit Konzerten von Binder-Kriegelstein und Momomania, Dj-Sets und exklusiver Fahrradaction in dem zur Bikepolo-Arena umfunktionierten Badeschiffpool.

Am Festivalwochende selbst lädt vor den Screenings im Urania Kino der Strand der nah gelegene Strandbar Herrmann zum sogenannten BIKE FUN ein. Open Air werden hier am Samstag und Sonntag ab jeweils 14 Uhr verschiedene Möglichkeiten geboten, das auf der Leinwand gesehene hautnah live zu erleben oder gar selbst zu versuchen: Tall Bike Jousting – Turniere auf Hochrädern, Faltradwettrennen, eine BMX-Show und andere Kuriositäten aus der Fahrradtrickkiste stehen auf dem Programm.

Die Kunstreihe ART CYCLE VIENNA beginnt am 9.10. mit einer Vernissage in der Galerie Inoperable (Art Cylce 1) im 7. Bezirk (Ausstellungsdauer bis Ende Oktober) und setzt sich am 10.10. im Pavillon der Strandbar Herrmann mit der Opening Artshow Art Cycle 2 fort. Gezeigt wird internationale Kunst verschiedener Sparten zum Thema Fahrrad.

Mit seiner Vielfalt trägt das BFF eine wichtige Botschaft auf den Fahnen: Radfahren macht nicht nur Spaß – Radfahren im urbanen Raum als Alltagsverkehrsmittel senkt Umweltverschmutzung, Lärmbelastung und Platznot und hebt somit die Lebensqualität aller StadtbewohnerInnen!


Kategorie: RADLOBBY IGF, RADLOBBY Österreich
Alter: 11 yrs

< ARGUS Treff Wien