Sie sind hier:
23.11.2019 : 2:30 : +0100
08.05.2009 12:10 Von: Andrzej Felczak

Fahrsicherheitstraining Rad

Am Samstag den 18. April fand das erste Fahrsicherheitstraining Rad in der Donaustadt statt. Die Idee stammte ursprünglich von der Agendagruppe Rad in der Donaustadt und wurde gemeinsam mit Elite Radtours und ARGUS Transdanubien durchgeführt. Das Ziel des Trainings ist zu lernen, wie man sich in der Stadt mit dem Fahrrad sicher fortbewegen kann.


Teilnehmer des Fahrsicherheitstrainigs Rad (BvStv Josef Taucher in rot)

Bei Radwegen muss insbesondere der rechtsabbiegende Autoverkehr im Auge behalten werden

Als Radfahrer muss man hinter jeder Kurve auf ein Hindernis vorbereitet sein

Toter Winkel bei Großfahrzeugen

Man glaubt es nicht, aber keiner der Radfahrer am Bild wird vom Buschauffeur im Spiegel gesehen. Die Spiegel sind darauf ausgelegt, die Seite und das Heck des Busses zu sehen. Das was neben dem Bus steht, ist unsichtbar!

Unterstützt wird das Projekt durch die Donauständer Bezirksvorstehung und bei der ersten Fahrt hat auch der Bezirksvorsteher Stellvertreter Josef Taucher teilgenommen.

Als ungeschützter Verkehrsteilnehmer muss der Radfahrer besonders Acht geben und auch bei Fehlern der anderen korrekt reagieren können.

Besprochen und geübt wurden auch folgende Verkehrssituationen:

  • Radfahren dort wo viel Fußgängerverkehr vorhanden ist (im konkreten Fall z.B. Donauzentrum)
  • Radfahren auf Busspur
  • Radfahren im Mischverkehr - Tempo 30
  • Radfahren am Mehrzweckstreifen
  • Aufstellfläche beim Linksabbiegen
  • Radfahren im Mischverkehr - Tempo 50 und Schrägparker
  • Zweirichtungsradweg mit Linksabbieger
  • Radfahren gegen die Einbahn mit und ohne Markierung
  • Linksabbiegen in Tempo 50 auf stark befahrene Straße
  • Fahren bei Parklücken

Highlight des Trainings war das persönliche Erleben des toten Winkels bei Großfahrzeugen. Jeder Teilnehmer konnte sich auf den Sitz des Busfahrers setzen und die beschränkten Sichtverhältnissen selber erleben. Elite Radtours stellte dankenswerterweise den Bus zur Verfügung.

Die nächsten Termine für das Fahrsicherheitstrainig stehen schon fest, und zwar am 16. Mai und 20. Juni von 9 - 12 Uhr, Treffpunkt am Schrödingerplatz/Amtshaus Donaustadt. Anmeldung bei der VHS Donaustadt unter 202 82 34. Die Teilnahme ist gratis.


Kategorie: ARGUS Wien
Alter: 11 yrs

< Fahrrad hat beim Einkauf großes Potenzial