Sie sind hier:
21.11.2019 : 2:32 : +0100
24.03.2014 10:28

Goldene Speiche 2013: Neuer Wiener Rad-Infrastrukturpreis!


Dreissig Radverkehrslösungen wurden nominiert und über 400 Stimmen bis 11.4. online vergeben, nun stehen die ersten fünf fest, aus denen die Fachjury den Sieger küren wird: Die Radlobby Wien (ARGUS & IGF) sucht ja die besten Radverkehrsmaßnahmen aus dem vergangenen Jahr in Wien und verleiht dafür die "Goldene Speiche 2013" an PlanerInnen und Auftraggeber! Das ist das Zwischenergebnis: Das Befahrbare Haltestellenkap Ottakring liegt mit 73 Votes vor der Mahü NEU (62 Votes) und den Radzähl-Displays (34 Votes) auf Praterstern und Operngasse, dahinter folgen "Radweg zur Seestadt" und "Druckknopfampel weg!". Im Mai tagt die Fachjury, bestehend aus Prof. Meschik (BOKU), DI Pfaffenbichler (TU). Susanne Reichart (Mobilitätsagentur Wien) sowie von der Radlobby Wien Beatrice Stude (IGF) und Andrzej Felczak (ARGUS).

goldenespeiche_sujet_web

Ob baulich getrennter Radweg, Verkehrsberuhigung, Bodenmarkierung, Parkplatzentfernung, Ampelverbesserung oder Abstellanlage: Welche 2013 neu geschaffenen Radverkehrslösungen möchten Wiens RadlerInnen dafür nominieren? Die Vorschläge konnten via Web-Verortung auf Open Street Maps (LINK) eingereicht werden und standen bis 11.4. zum Public Voting bereit. Aus diesen besten fünf wählt nun die Fachjury den Sieger:

TOP FÜNF

  1. Befahrbares Haltestellenkap Ottakring: 73 Votes
  2. Mahü NEU: 62 Votes
  3. Radzähl-Displays: 34 Votes
  4. Radweg zur Seestadt: 32 Votes
  5. Druckknopfampel weg: 21 Votes

Die drittplatzierte radfreundliche Hasner Strasse (61 Votes) und die fünftplatzierten Fahrradpiktogramme Burggasse wurden schon am im Herbst 2012 eröffnet und fallen daher leider aus der Wertung!

Hier die handgefertigte Trophäe in voller Pracht: goldenespeichepic_2_web


Kategorie: RADLOBBY Wien, RADLOBBY Österreich
Alter: 6 yrs

< Radlobby Kärnten verknüpft sich mit IG Viktring Klagenfurt