Sie sind hier:
18.10.2019 : 19:26 : +0200
16.05.2014 12:32

Radregistrierung über ARGUS Radlobby Tirol (fase24)


ARGUS Radlobby Tirol bietet in Zukunft bei allen Veranstaltungen (Radausflug, RadlBörse, Stammtisch ...) die Möglichkeit der Radregistrierung an. Dabei werden Rahmennummer und RadbesitzerIn bei fase24.eu gespeichert, das ermöglicht eine Zuordnung des Rades, wenn es nach Verlust gefunden wird. Daneben bietet es einen gewissen Diebstahlschutz.

Die Radregistrierung ist der Ersatz für die Radcodierung, die seit 2012 nicht mehr durchgeführt wird.


Bei der Radregistrierung werden Rahmennummer und andere wichtige Daten des Fahrrades sowie die Daten des Radbesitzers/der Radbesitzerin erfasst und später auf die Registrierungsseite von www.fase24.eu gespeichert. Die RadbesitzerInnen erhalten eine Registrierungskarte und das Fahrrad ein Registrierungspickerl. Im Falle des Verkaufes muss man sich einfach direkt auf der Homepage wieder als Besitzer abmelden.


Vorteile:
Diese Kennzeichnung des Fahrrades mittels Pickerl bietet einen gewissen Diebschutz.
Andererseits können Polizei, Grenzbeamte, Zoll oder auch Gemeinden und Fundbüros auf die Datenbank von fase24 zugreifen. Somit können registrierte Fahrräder, die wieder auftauchen, wieder zugeordnet werden und dem Besitzer übergeben werden. Die Tiroler Polizei unterstützt diese Registrierung und hat ausdrücklich in einem Rundmail an die Polizeistationen auf fase24 hingewiesen.


Kosten:
Die Registrierung kostet einmalig 6 Euro für ARGUS/Radlobby Mitglieder und 8 Euro für Nicht-Mitglieder.


Kategorie: ARGUS RADLOBBY Tirol
Alter: 5 yrs

< Radausflug 14. Juni - leicht (Inzing - Telfs - Inzing)