Sie sind hier:
25.8.2019 : 2:56 : +0200
27.10.2014 20:55

Einbindung Radanlage in Villach umgesetzt

Rennsteinerstraße >> B100 Verbindung Lind - Untere Fellach


16 Jahre Denkpause

Die Umsetzung dieser verkehrstechnischen Variante erfolgte auf Basis eines Beschlusses des Gemeinderates aus dem Jahr 1998. Zu erwähnen ist, dass die damals beschlossene verkehrstechnische Maßnahme deswegen nicht zur Umsetzung kam, weil sie von einem Behördenorgan als sicherheitskritisch eingestuft wurde. Dabei wurde völlig übersehen, dass die Nichtumsetzung ein wesentlich höheres Sicherheitsrisiko darstellte.

 

Herr Vizebürgermeister Albl ordnete mit Unterstützung der Fachbeamten des Rathauses die baulich notwendigen Maßnahmen an.

 

Wir von Radlobby Kärnten werden uns weiterhin kritisch mit der Radfahrsituation von Alltagsradler  auseinandersetzen, und bei Bedarf Medien und sowie die zuständigen Politiker und Fachbeamte informieren.


Kategorie: RADLOBBY Kärnten
Alter: 5 yrs

< Bericht Radkonzept Klagenfurt