Wiener Neustadt: Ein weiteres 150.000 €-Geschenk an die AutofahrerInnen.

Di. 1. Dez 2009

Bgm. Müller hat sich ein weiteres Geschenk für die AutofahrerInnen ausgedacht:
Als Wahlzuckerl verbilligt er die Kurzparkzonen bis nach der Gemeinderatswahl.

Gerade während der Klima-Konferenz in Kopenhagen flattert die Zeitung der SPÖ-Bezirksorganisation (Download PDF 200 kB) mit der Jubelmeldung “Billiger Parken” ins Haus. Leider haben manche Politiker noch immer nicht begriffen, was zu tun ist. Jede Art von CO2-Förderung ist zu unterlassen.

Was hat er sich wohl dabei gedacht?
Ob er sich da mehr WählerInnen-Stimmen erhofft?
Es ist jedenfalls ein Beweis, dass die Politik nicht zukunftsorientiert handeln will.

.

Eintrag gespeichert unter: * Stadt Wiener Neustadt


Neueste Einträge

Themen