Eingetragen unter 'Aktivitäten Veranstaltungen'

Kneipp – Radausflüge 2010 - 2. Halbjahr 2010

Alle DINAMo-RadlerInnen können gerne bei den kostenlosen Kneipp-Radtourenmitfahren. Bitte immer anmelden.

Gutenstein – Piestingtal (Biedermeierradweg)
Dienstag, 20. Juli 2010
Fahrtstrecke: ca. 70 km
Treffpunkt: Hauptschule West, 8:00 Uhr
Leitung: Herbert und Gertraud Schöberl, 02622/89358

Liesingbach-RW – EuroVelo 9

Dienstag, 3. August 2010
Fahrtstrecke: ca. 65 km
Treffpunkt: Bhf. Wr.Neustadt,Schalterhalle, 7:40, Zugabfahrt 8:01 Uhr,
Meidling an 8:30; alle fahren zum Gruppentarif;
Leitung: Gottfried Velechovsky, 0676/739 17 50

Gloggnitz - Schwarzatal

Dienstag, 10. August 2010
Fahrtstrecke: ca. 90 km
Treffpunkt: Hauptschule West, 8:00 Uhr
Leitung: Hedi Holzinger, 0676/5208153

Loretto
Dienstag, 24. August 2010
Fahrtstrecke: ca. 74 km
Treffpunkt: Hauptschule West, 8:00 Uhr
Leitung: Gottfried Velechovsky, 0676/7391750

Hexenhügel – Neufeldersee

Dienstag, 31. August 2010
Fahrtstrecke: ca. 60 km
Treffpunkt: Billa Parkplatz, Neudörflerstraße, 8:00 Uhr
Leitung: Gottfried Velechovsky, 0676/739 17 50

4 Flüsse–Fahrt
(Leitha, Pitten, Feistritz,Schwarza)
Montag, 6. September 2010
Fahrtstrecke: ca. 85 km
Treffpunkt: Billa Parkplatz, Neudörflerstraße, 9:00 Uhr
Leitung: Gottfried Velechovsky, 0676/7391750

Pittental – Thernberg - Abschluss
Montag, 20. September 2010
Fahrtstrecke: ca. 60 km
Treffpunkt: Billa Parkplatz, Neudörflerstraße, 9:00 Uhr
Leitung: Hedi Holzinger, 0676/5208153

Helenental

Montag, 27. September 2010
Fahrtstrecke: ca. 70 km
Treffpunkt: Hauptschule West, 9:00 Uhr
Leitung: Gottfried Velechovsky, 0676/7391750

So. 11. Jul 2010

Tolle Wind-Rad-Tour zum Windrad Lichtenegg

Windrad LichteneggAm sonnigen Sonntag, 6. Juni starteten um 9 Uhr früh 41 Rad- und Windrad-Fans mit dem Bus ab Wiener Neustadt in Richtung Bucklige Welt zum Windrad in Lichtenegg.

Besonders freute sich Organisator Karl Zauner, dass mit GRin Margarete Sitz,( Info)Gemeinderätin in Wiener Neustadt sich an dieser Wind-Rad-Tour beteiligte.

2 weitere TeilnehmerInnen erklommen den Berg sogar mit dem Fahrrad. Einige weitere mussten aus gesundheitlichen bzw. organisatorischen Gründen mit dem Auto anreisen. Insgesamt nahmen ~50 Personen an der DINAMo-Wind-Rad-Tour teil.

Der Bus-Anhänger des Wiener Neustädter Verkehrsbetriebes wurde randvoll mit Fahrrädern angefüllt.

Begrüßt wurde die DINAMo-Radtour-TeilnehmerInnen von Bgm. LAbg. Franz Rennhofer, ( Info) der gemeinsam mit Dipl.Ing. Peter Ramharter ( Info) einer Initiatoren der eigenen Stromversorgung von Lichtenegg ist.

Windrad LichteneggDie Windradbesteigung (65m, 300 Stufen) schenkte den RadlerInnen einen tollen Ausblick über die Region. Bei einer Windstärke von ~9 m/sek. lies sich die Windenergie im leicht schwankenden Turm spüren.

Das Windrad kostete 1,8 Millionen Euro. Ein Teil davon wurde von 65 Personen aus der Buckligen Welt bereitgestellt, die durch ihre Investition ihre Unterstützung der Energie-Selbstversorgung ausdrückten.

Genauere Informationen über das Windrad in Lichtenegg sind bei Bucklige Welt Wind zu finden.

Nach der Windradbesichtigung war ein verdientes Mittagessen im Gatshaus Neumüller in Kaltenberg / Maria Schnee eingeplant. Dortgab es noch einen Vortrag über Windenergie und die Entwicklungen der Windradtechnik durch Dipl. Ing. Ramharter.

Die 38 km lange Heimfahrt ging per Fahrrad steil bergab nach Petersbaumgarten und dann hinaus durch das Pittental, nach einer kurzen Pause in der Schlosstaverne Linsberg ging es weiter entlang der Leitha bis nach Wiener Neustadt.

Es war ein wirklich schöner Ausflug, der allen in guter Erinnerung bleiben wird.

Fotos von der Wind-Rad-Tour:

Wind-Rad-Tor nach Lichtenegg
Wind-Rad-Tor nach Lichtenegg
Wind-Rad-Tor nach Lichtenegg
Wind-Rad-Tor nach Lichtenegg
Wind-Rad-Tor nach Lichtenegg
Wind-Rad-Tor nach Lichtenegg
Wind-Rad-Tor nach Lichtenegg
Wind-Rad-Tor nach Lichtenegg
Wind-Rad-Tor nach Lichtenegg
Wind-Rad-Tor nach Lichtenegg
Wind-Rad-Tor nach Lichtenegg
Wind-Rad-Tor nach Lichtenegg

So. 6. Jun 2010

Freitag 21.Mai: Critical Mass Wiener Neustadt

Einladung vergrößern … Bild anklicken!

Mehr Info zur Critical Mass 

Mo. 10. Mai 2010

RADLOBBY.AT im Unterausschuss Radverkehr im Verkehrsministerium

Vertreter der Österreich-Netzwerkes RADLOBBY.AT arbeiten derzeit im Unterausschuss Radverkehrd des Verkehrsministeriums (BMVIT) mit. Es geht um Verbesserungen für den Radverkehr, die im Rahmen der Straßenverkehrsordnung - StVO - durchzusetzen sind. Auch andere Politikbereiche sind betroffen.

Mehr über RADLOBBY.AT finden Sie hier.

Es geht uns Radlobby-Istinnen um diese Themen:

Radweg-Benützungspflicht flexibilisieren/abschaffen
Sondervorrangregelungen überarbeiten
Information Bevölkerung
Radfahrüberfahrt überarbeiten
Generelles Radfahren gegen die Einbahn
Fahrradstraße einführen
Rücksichtsnahmegebot/Vertrauensgrundsatz
Fahrradtypen besser definieren
Nebeneinanderfahren erlauben
Radverkehrsanlagen-Definition
Fahrrad-Beleuchtung besser definieren
Abstellanlagen in Bauordnungen
Fahrrad-Forschung

Im Unterausschuss, der sehr engagiert und zielgerichtet vom BMVIT geleitet wird, arbeiten verschiedene Institutionen und Interessensgruppen mit:
Fahrrad-Vereine, Städtebund, PolitikerInnen der verschiedenen Parteien, das Kuratorium fürVerkehrssicherheit, ARBÖ, ÖAMTC etc. sind dabei.

.

So. 29. Nov 2009

Ghost-Bike in Wiener Neustadt

Ghost-Bike 2010 Ghost-Bike 2010

Auch heuer stellte DINAMo zu Allerheiligen ein Ghost-Bike zur Erinnerung an die in Österreich getöteten RadfahrerInnen auf.

Als Ort des Gedenkens wurde die Kreuzung Neunkirchner Straße / Radfahrerüberfahrt Stadtpark/Burgplatz gewählt.
Hier ereignete sich vor einigen Monaten ein tragischer Unfall, wo ein 75jähriger Autofahrer einen 10jährigen Buben überfahren und schwer verletzt hat, der auf der Radfahrerüberfahrt fuhr. Der Autofahrer hat sowohl den Vertrauensgrundsatz als auch den Vorrang mißachtet.

Die NÖN berichtete über das Ghost-Bike (PDF 69 KB).

.

So. 1. Nov 2009

Radl-Weltrekordversuch „Wir radeln die Rüben rüber“

img_2652_w.JPGAm 20. September 2009 hat in Tulln ein Weltrekordversuch stattgefunden. Es sollten 25 Tonnen Zuckerrüben über eine Strecke von ca. 3km innerhalb von 5 Stunden mit Fahrrädern transportiert werden.2009-09-20-19-19-17_0032-500.jpgEine DINAMo-Delegation hat tatkräftig mitgeholfen.

Für die Anreise aus Wiener Neustadt musste ein geeignetes Fahrzeug organisiert werden, weil unser schweres Gerät für den Bahntransport nicht geeignet war. In Tulln angekommen, wurden gleich nach der Registrierung die Hänger gefüllt und losgestartet.

img_2723_w.jpgDie Strecke war völlig eben und das Wetter ideal. Nachdem auch die anderen Radler auch ordentlich aufluden, war der Rübentransport um ca. 14.00 Uhr zu Ende.

• Wir haben zu Dritt pro Fahrt 180 kg transportiert
• In Summe hat das DINAMo-Team 800kg befördert
img_2783_w.jpg• Es wurden 29,3Tonnen in 3 Stunden mit Fahrrädern transportiert.
• ca. 400 Teilnehmer waren dabei
• Ein Team aus 9 Personen haben einen 1200 kg schweren Anhänger gezogen

2009-09-20-19-20-30_0059_500.jpgNach der Aktion wurden wir von der
Rübenbauern-Gemeinschaft gut verpflegt.

Mehr Bilder:
http://www.vspar.at/Weltrekord/Rueben.htm

.

Mo. 21. Sep 2009

Autofreier Tag in der Grazer Straße

Autofreier Tag in der Grazer Straße

Anklicken und PDF download starten (390 KB)

Do. 10. Sep 2009

NÖ Radlrekordtag • Tulln

Prof. Knoflacher mit seinem GehzeugNÖ Radlrekordtag  • Tulln
Samstag, 20. September 2009

Zuckerrübern-Transport in Tulln

Wir von DINAMo sind mit dabei. Anmeldung bei Karl Zauner 02622/21265 oder dinamo[at]radlobby.at

Do. 10. Sep 2009

DINAMo Radtouren im Herbst

RadausflügeDINAMo Radausflug zum Sturmoni-Fest in Katzelsdorf
Sonntag, 18. Oktober 2009
Anmeldung: Karl Zauner 02622/21265
11.00 Uhr Treffpunkt Bahnhofplatz WN.
Radstrecke: Wiener Neustadt - Metro - Weikersdorf - Winzendorf - St. Egyden - Schwarzau - Lanzenkirchen - Katzelsdorf.
Strecke: ca. 34 km (Rückfahrt nach WN: ca 7 km)

Ganz kurze Alternative:
Bei “wildem” Herbstwetter: Abfahrt 14.00 Uhr Bahnhofplatz Wiener
Neustadt direkt nach Katzelsdorf. Strecke ca. 14 km hin+retour.

DINAMo-Radtour durchs PittentalKneipp-Radtouren:
11., 25. August  und  1., 7., 14. September
Anfrage wegen Routenführung
und Anmeldung bei: Gottfried Velechovsky: 0676/739 17 50

——————————————-

Wir freuen uns auf rege Beteiligung!
Der DINAMo-Vorstand:

Karl Zauner · Vorsitzender, 02622/21265
Gottfried Velechovsky · Vorsitzender Stv. 0676/7391750
Mag. Roland Zisser · Sekretär, 02622/82959
Ing. Gabriele Nussbaumer · Finanzreferentin, 0650/8426328
Ing. Hugo Schuller · Beirat, 02622/27944

Fr. 28. Aug 2009

DINAMo Radtouren im Sommer/Herbst

Ein Überblick über die Radtouren Sommer/Herbst

weiter lesen ... Sa. 11. Jul 2009

Newer Posts Older Posts


Themen

Einträge nach Monaten